Über 2 Jahre rauchfrei!

Die letzten Stunden dieses Tages brechen an und es wird Zeit noch dringend was in den Blog zu „haun“. Schon vor ein paar Tagen hatte ich ausgerechnet, wann dieser Termin wäre. Heute, vor genau 2 Jahren, habe ich in einer ziemlich angenehmen Vollmondnacht, beim Gassigehen mit dem Hund, meine bis hierhin letzte Zigarette geraucht. Ich schreibe extra „bis hierhin“ weil ich mir nie sicher sein kann, nicht doch wieder anzufangen. Ich will mich da einfach nicht zu viel loben. Aber soviel sei gesagt: Jetzt, nach mehr als 730 Tagen ohne meine Fluppe, bin ich schon ein wenig stolz, das so brav durchgehalten zu haben. Es gab bestimmt oft Momente an denen ich an den Tabakgenuß denken mußte, an denen es auch schwer fiel nicht dran zu denken. Was hilft ist das Ablenken mit Arbeit. Muß auch nicht umbedingt die Arbeit auf der Arbeit sein. Da tuts auch schon mal der Abwaschberg von gestern. Das Foto zeigt mich 2001 in einem Café, ziemlich lässig mit Cap und selbstgedrehter Zichte. Was hab ich da noch so durchgeraucht pro Tag. Ich kann mich erinnern das so ein Beutel Tabak (40 Gramm damals) gegen Abend fast leer war. Und bei meiner Drehweise kamen da immer so 40 bis 45 Zigaretten raus. Auf die tatsächlichen „Wachstunden“ ausgerechnet hab ich ca. alle 19 Minuten eine Zigarette geraucht. Grausam. Was da für Zeit drauf geht. Und Geld! Obwohl, bei 2 Jahren Nichtrauchen hätte doch jetzt so einiges im Sparschwein liegen müssen, oder? Nein, das Geld wird auf anderen Wegen umgesetzt. Und das ist auch gut so. Kaugummis und Bonbons werden zu deinen ständigen Begleitern. Öfters wird sich auch mal eine (völlig überteuerte) Mac-Zeitschrift gekauft und diese Tat dem schlechten Gewissen mit den Worten: „Ich rauch ja auch nicht mehr“ erklärt. Ach was solls – Gesund ist eben besser! In diesem Sinne: Klicke diesen Link!

p.s. Ich bin gegen ein stricktes Rauchverbot in Kneipen! Wie soll man als Raucher sein Bier denn genießen, wenn man für die Zigarette vor die Tür muß?

2 Antworten auf „Über 2 Jahre rauchfrei!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.