Menü Schließen

Monat: Februar 2008 (Seite 4 von 5)

Computergeschichte – Animationsfilm

Lotus 1–2–3 Nostalgie TabellenkalkulationDas Teaserfilmchen von brachte mich dazu, an alte Zeiten zu denken. „Damals“ war man mit einem heimischen PC gerade so in der Lage, neben Lotus 1-2-3 und Word, kleine 2-dimensionale Zeichnungen mit den ersten CAD-Programmen anzufertigen. Mit zunehmender Rechnerleistung (Quantensprung von 80286 – 16bit auf 80386 – 32 bit Prozessoren) war es dann auch möglich, am heimischen Schreibtisch komplexere 3-dimensionale Werke zu entwerfen. Es waren bis dahin zwar immer nur diese berühmten Drahtgittermodelle, aber als die Leistung sich dann immer mehr steigerte war dann auch das sogenannte „Rendering“ möglich. Dabei wird das Drahtgittermodell mit einer Textur überzogen und Licht- und Schattenwurf für das Bild berechnet. (Man beachte: Bei den 80286 Prozessoren musste man den mathematischen Co-Prozessor für die Unterstützung des Hauptprozessors noch für viel Geld dazukaufen.) Wie jeder weiß, ist die Entwicklung da nicht stehengeblieben und wir sehen heute jeden Tag irgendwo Computeranimationen. Bewusst oder unbewusst. In Film, Fernsehen oder sogar der Werbung. Es ist heute auch nicht mehr so aufwendig und teuer solche Animationen zu erstellen. Zwar kostet es immer noch viel Rechnerzeit, aber man muss sich nicht mehr selbst die teuren Superrechner anschaffen. So genannte „Render-Farmen“ sorgen dafür, das der eigene PC nur zum zeichnen und entwerfen eingesetzt werden muss und nicht zum stumpfen „Bild-fürBild-rechnen“. Aber der Kult-Film von damals mit der Schreibtischlampe ist trotzdem richtig cool.

Simpsons einmal anders – Teil 2

Erst vor ein paar Tagen hatte ich über die Simpsons im Kirby-Stil berichtet. Heute stolper ich über eine neue Homage an die Simpsons…

Heimkino für Geeks

Heimkino im Startrek-LookGefunden bei deputydog! Als ich vor ein paar Jahren noch eingefleischter und bekennender Trekki war, wäre ich bei dem Anblick dieses Heimkinos bestimmt ins sabbern schwärmen gekommen. Hier könnte ich aber auch heute noch Science-Fiction Filme in passendem Ambiente genießen. Was ist eigentlich ein Geek?

I´m a new soul – Yael Naim

mp3 IconEin Musiktipp der besonderen Klasse: Yael Naim. Ein Name der mir nichts sagte, bis ich auf dem Sender NRJ-Hits das Video von Ihr sah mit dem Titel: „New Soul“. Und da wusste ich, dass ich dieses Lied schon oft gehört hatte. Apples aktueller Werbespot zum neuen MacBook Air ist mit diesem wunderbarem Lied unterlegt. Und hier ist die Myspace-Seite von Yael Naim.

Was wäre wenn,

Die Simpsons als Kirby-Versionwir in dem gleichen Universum wie Kirby leben würden…? Who the f… is Kirby. Hab ich mich auch gefragt und bin bei Wikipedia fündig geworden. Auf jeden Fall würden in einem Kirby-Universum die Simpsons definitiv anders aussehen. (Gefunden bei somethingawful.com)