Hallenbad Leer – Neverending Story?

Party im Duschraum - Darauf sollte sicherlich künftig verzichtet werden!Sie sind wohl nicht so leicht auszurotten, wie man sich als Außenstehender vielleicht gedacht hat. Die Legionellen im Hallenbad Leer. Heute geht es durch die Presse: Duschen im Hallenbad Leer dicht – Legionellenverdacht. Schade, sah es doch vor ein paar Monaten noch so aus, dass der peinliche Vorfall, der sich scheinbar halbjährlich wiederholt, dazu beiträgt, endlich reinen Tisch mit den kleinen Viechern zu machen. An diesem Montag wurde eine Probe genommen und „wie immer“ warten alle gespannt 10 Tage auf das Ergebnis. Witzigerweise darf aber weiterhin gebadet werden.Keine blauen Tonnen für die Stadt Leer? Ich persönlich hätte ein mulmiges Gefühl. Wenn schon das Wasser in den Leitungen zur Dusche so stark „verdreckt“ ist, warum sollten dann die anderen Leitungen für das eigenliche Bad sauberer sein?

Zu dieser Schreckensnachricht folgt gleich die Nächste: Der „Tonnen-Krieg“ tobt in Leer. Am Wochenende in den Zeitungen bereits angekündigt, standen Montag schon die Straßen in Loga voller blauer Tonnen. Logabirum blieb bislang davon verschont. Vielleicht sollte man das Papier auch selber sammeln. Ist doch der Tonnenpreis bestimmt atraktiv genug, wenn diverse Firmen ganz kostenlos diese hübschen Tonnen aufstellen.
Wer sich im voraus dieser Tonnen entledigen möchte, kann sich beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises informieren. Hier der Link auf die Anzeige in der alles erklärt steht (pdf). Wer sich schon mal ein Schild an den Gartenzaun hängen will, kann dieses Muster unter diesem Link beim Landkreis runterladen (pdf).

3 comments

  1. Ja, wirklich ein Stiller protest, in der Leeraner Altstadt gibt es kaum noch ein Haus, an dem man nicht lesen kann, dass der eigner keine blauen tonnen möchte. So haben sich die Firmen das sicher nicht vorgestellt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.