Apple und Bosch ausgelotet…

Mit Bosch wird Apple zur Wasserwaage (Illustration)Ohne Witz. Die Notebooks von Apple (iBook, Macbook, Macbook Pro sowie Powerbook ab 2005) kann man jetzt für banale Handwerkstätigkeiten benutzen. Wo früher so grade eine Wasserwaage ausreichte, bohrt man jetzt sein Regal mit einem Powerbook oder ähnlichem fest. Nicht falsch verstehen, gebohrt wird immer noch handelsüblich. Die Wasserwaage übernimmt der Mac. Dafür sorgt der Motion Sensor (siehe Archiv).

Die Erleichterung hat epische Ausmaße. Genau wie der Kostenunterschied. Ich habe hier mal eine Premiumwasserwage und ein aktuelles Angebot von Apple rausgesucht. Zwar ist der Preisunterschied von 954,35 € hoch, aber dafür ist das Regal ja dann ein iRegal!

Bei Bosch kann man sich die Software runterladen. In solchen Momenten wird mir wieder schmerzhaft bewusst, wie schlecht es doch PC-Usern geht.

Gefunden bei Desktop-Publishing Weblog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.