Stock-Fotos werden richtig teuer!

Erdbeere fällt in Milch (Quelle: pixelio.de)Fotografen die sich zur Aufgabe gemacht haben, sogenannte Stockfotos zu schießen, müssen demnächst bei dem Thema „Erdbeere fällt in Milch“ richtig in die Tasche greifen. Nicht nur das die Fotoausrüstung schon einige Hunderte, wenn nicht Tausende Euros verschlingt; kommen doch jetzt auch noch steigende Preise für Requisiten auf die Fotografen zu.

Gemeint ist die Milch. Wer jetzt nicht schnell genug ist, kann wohl nur noch Milch fotografieren, wie sie den Abfluß hinuntergespült wird. Die Milchbauern in Deutschland demonstrieren so für einen besseren Milchpreis bei den Molkereien. Die Landfrauen kaufen sogar Bestände bei Aldi, Lidl und co. auf, um diese dann auch zu entsorgen. Laut einem Nachrichtenticker soll spätestens ab Mittwoch der Milchvorrat knapp werden.

Nachrichten zur Milch:

Spiegel-Online, die taz, welt.de


2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.