Grand Turismo 4 – Ladefehler!

Grand Turismo 4 - Fehler behoben!
Grand Turismo 4 - Fehler behoben!

Unsere PS2 diente bislang eigentlich nur für Singstar-Events. Irgendwann kam dann noch Rayman dazu. Jetzt wollte ich einfach mal etwas anderes und habe mir Grand Turismo 4 gegönnt. Zu verlockend stand auf der Hülle „…über 700 Autos…“ und somit wurde das Spiel Teil unserer riesigen Sammlung.

Natürlich sollte es nicht lange dauern, bis die erste Testfahrt losgehen sollte. Aber ich hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Erstes Problem war die Notwendigkeit einer Memorycard, das konnte ich allerdings lösen. Dann kam das richtige Problem. Die CD schien ins Endlose zu laden. Der Splashscreen verschwand einfach nicht und man hatte den Eindruck, der Ladevorgang sei abgestürzt. Glücklicherweise wurde ich an diesem Abend dazu überredet, die Fehlersuche abzubrechen. Der nächste Morgen war dann auch erfolgreicher. 2 Minuten hin und her gegoogled und ich hatte die Lösung.

Einfach die Linse reinigen. Zum Glück hatte ich etwas Isopropanol im Haus (das verfliegt rückstandslos und hinterlässt keinen Ölfilm). Einfach auf ein Wattestäbchen und ich sorgte so für mehr Klarheit beim Spielstart. Keine 5 Minuten Spielkonfiguration später und ich fuhr mit einem weinroten Audi A3 durch die New Yorker Innenstadt. So soll’s sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.