Google Epic 2015

Ein ganz besonderes Videofundstück kam mir jetzt vor die Augen. Titel des Kurzfilms „Google EPIC„.

Eine fiktive Vorschau in die Medienzukunft, mit teilweise erschreckend realistischen Bezügen. EPIC steht darin für „Evolving Personalized Information Construct“. Der Anfang des Films gibt eine historische Einführung, ab 2005 wird es dann Fiktion. Leider nicht so wirklich positiv.

Um die düstere Atmosphäre des Film zu unterstreichen, hat sich Aperto bei der Synchronisation eine besondere Stimme gesucht. Franziska Pigulla, die deutsche Stimme von Akte X Star Gillian Anderson oder auch Scully.

Natürlich gibt es hier den Film in Deutsch:

Via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.