Einmal Alsterwasser bitte!

Schwanfütterung auf Alster
Alster oder Radler, das ist die Frage. Aber wohl nicht in den nächsten Tagen. Für mich und meine Frau beginnt ein Kurzurlaub der besonderen Art. Hamburg wird erkundet.

Und da ist sich wohl jeder sicher: es heißt Alster. Hamburg ist für uns unbekanntes Land. Ab Bremen passieren wir sozusagen „the final frontier“ – die Grenze wo wir zusammen noch nie gewesen sind. Was wir in Hamburg machen wissen wir 12 Std. vor Abfahrt immer noch nicht. Und das ist auch gut so (klingt eher nach Berlin).

Als ob die Hamburger unseren Besuch erahnen konnten, veranstalten die für uns auch noch so eine Art Hafengeburtstag. Na fein. Sogar ein angelsächsiches Schlachtschiff ist geladen. Die Queen Mary 2 beehrt den Hamburger Hafen. Sie gilt als längstes Kreuzfahrtschiff der Welt. Noch! Mein Kollege vom Sektionsblog weiß da sicherlich mehr. Der fährt sogar nur wegen dem Kahn nach Hamburg.

Wem wir nachts um halb eins auf der Reeperbahn so begegnen ist fraglich. Ich hoffe nur den Leuten vom Großstadtrevier und evtl. Ina Müller. Dann sind es aber auch schon genug Klischees. Fakt ist, das unsere Kleine nicht mit an Bord ist und wir jetzt schon Heimweh nach unser „Lütten“ haben. Aber so ein Urlaub ist ja leider zum Glück schnell vorbei.

Eine Antwort auf „Einmal Alsterwasser bitte!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.