Menü Schließen

Teamviewer App fürs iPhone

Ich nutze Teamviewer schon lange für kleine „Fernwartungsproblemchen“. Gerade im Verwandtenkreis kommen kleinere Probleme ja oft vor. Der Drucker druckt nicht, eine kryptische Meldung auf dem Bildschirm oder zu schnell auf die Entfernen-Taste gedrückt. Solange das Internet noch funktioniert, kann man Software-Probleme fast immer aus der Ferne lösen.

Die Dienste gehen von teuer über richtig teuer bis nach kostenlos (allerdings nur für private Zwecke). Als kostenlose Software hat sich Teamviewer schon lange am Markt etabliert. Es gibt die Software für Windows sowie für OS X.

Richtig Eindruck konnte ich letztens mit der Teamviewer App fürs iPhone machen. Die Übertragungsrate macht allerdings nur bei 3G richtig Freude. So kann aber der nächste Anruf mit einem Computerproblem gleich an Ort und Stelle behoben werden. Die App ist sogar kostenlos. Man kann sich ja auch zu Hause einen Rechner als Server aufsetzen und von unterwegs verschiedene Aufträge starten.