Kein Nachwuchs bei Störchen

stroch_in_logabirum

Dieses mal sollte alles anders werden. Das Storchennest in Logabirum bekam sogar eine Webcam, auf der man die stolzen Eltern beobachten konnte. Von den 5 Eiern waren 3 bereits geschlüpft und auf Webcam-Bildern waren die Kleinen deutlich zu sehen. Gestern schon viel mir auf, dass die Jungen nicht mehr zu sehen waren. Und heute lese ich mit Schrecken in der OZ vom Tod des Nachwuchs. Die Jungtiere sind verstorben. Laut unserem regionalen Storchenexperten Hans Appiß wohl an Unterkühlung. Das Nest ist von den Störchen zu dicht gebaut worden, so daß es nicht genügend wasserdurchlässig war. Damit war es zu feucht und natürlich auch zu kalt für den Nachwuchs. Es wurde noch aufwendig versucht, den Störchen zu helfen, aber die Rettungsaktion war zu spät. Hans Appiß beglagt, dass Behörden die Eingriffe untersagt haben. Hoffentlich ist das Unglück für unseren Storch jetzt kein Grund, den Standort zu wechseln.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.