Dennie Ade

Dennie Ade

Er hieß Dennie, war kein Genie.
Und ein Spaziergang
wurde oft zur Zeremonie.

Doch war er für die Familie
alles andere als ein Kanaille.

Durch und durch war er ein Treuer,
für manche fast schon ungeheuer.

Und doch auch bei ihm tickte die Zeit,
wir alle merkten, bald ist es soweit.

Vor 16 Jahren gab es für ihn eine Begrüßung,
und nach langer Krankheit heut‘ Erlösung.

Vorbei das Jaulen in der Nacht,
vorbei das Kläffen an der Tür,
vorbei das Ziehen an der Leine,
vorbei das Flüchten ohne Leine,
vorbei das Zwicken in die Beine.

Aber auch vorbei das Kuscheln und das Toben,
vorbei das Tollen auf dem Rasen,
vorbei die Jagt nach kleinen Fliegen,
vorbei der Partner auf dem Sofa,
vorbei der Tröster in der Stille.

Auch wenn für Dich der Weg zu Ende ist,
ist ein Platz in meinem Herzen dir gewiss!

Eine Antwort auf „Dennie Ade“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.