Helge und nicht Schneider!

Ich hatte ja über die Kunstausstellung in Midlum berichtet und seitdem auch sehr netten Kontakt zu einem Künstler, den ich da gesehen habe und bewundern durfte. Helge Henke. Ich hatte noch am selben Tag mit Helge (ich darf du sagen) Kontakt aufgenommen, weil ich ein paar Bilder von ihm auf meinem Blog zeigen wollte. Helge lebt, wohnt und arbeitet in Bremen und Hamburg. Auf seiner Seite „helgehenke.de“ sieht man viele seiner Arbeiten und erfährt einiges über ihn. Ich mag vor allem die illustrativen Arbeiten. Die Reduzierung auf das Wesentliche, sowie der starke Kontrast in den Bildern trifft genau meinen Geschmack. Hier jetzt mal ein paar der Arbeiten, die mir besonders gefallen haben:

Die nächsten Ausstellungstermine von Helge will ich an dieser Stelle auch nicht ungenannt lassen:

  • 17.11.2010 – Kunstraum Denkpause – Mühlendamm 47 – 22087 Hamburg
  • 17.11.2010 – Stadtbibliothek Vegesack – Aumunder Heerweg 87 – 28757 Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.