Rauchen und ich!

Als ich vor 5 Jahren den Entschluss getroffen hatte, mit dem Rauchen aufzuhören, habe ich mir selbst nicht all zu große Erfolgschancen ausgerechnet. Und dann klappte es doch sehr konstant. Ungefähr zu der Zeit hatte ich meinen Blog gestartet und habe natürlich meinen Verlauf protokolliert.

Zum Glück war ich zu der Zeit mit so vielen anderen Dingen beschäftigt, dass die ersten Monate der Abstinenz fast wie im Flug vorüber gingen. Ich lernte meine Frau kennen, trat eine neue Arbeitsstelle an und war da gleich mit genügend Arbeit versorgt. Es wäre auch nicht leicht gewesen, meinen vorherigen Rauchkonsum in einen normalen Arbeitstag zu integrieren.

Hier und da gab es schon ein paar Momente, an denen ich verstärkt an Nikotinkonsum gedacht habe, aber ich bin zum Glück nie schwach geworden. Kleine Belohnungen versüßten dann noch die Erfolge. Beim Stöbern im Netz bin ich über 3 Werbemotive gestolpert, die einen ganz schön schlucken lassen. Wenn man nämlich Kinder mit einer Zigarette sieht, denkt, glaube ich, jeder ganz anders übers Rauchen nach. Zur Abschreckung hab ich die Motive hier mal online gestellt:

Was Lustiges hab ich aber auch noch zum Thema Rauchen gefunden. Einfach auf „more“ klicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.