Ein kleines Stück Privatsphäre

Künstler haben es nicht leicht. Damit es am Sonntag auch fürs Frühstücksei reicht, musste sich Niklas Roy ein paar Möglichkeiten ausdenken um zu sparen. Und da hat er halt extrem am Gardinenstoff gespart, aber sich gleichzeitig eine Möglichkeit ausgedacht, mit so wenig Stoff seine Privatsphäre zu schützen. So hat er sein Projekt auch genannt: „My little piece of Privacy“. Ich sag mal, Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.