Wer erinnert sich noch?

Die „Skyline“ von Loga sah vor ein paar Jahren noch deutlich anders aus. Da war noch das rechte Logo auf den Hallen vom Logaer Maschinenbau zu sehen. Heute ist das etwas anders.

Nicht nur, dass ganze Straßen zum Unternehmensgrundstück hinzu kamen, auch das Logo hat irgendwann eine Entwicklung widerfahren. Ich zitiere meinen Berufsschulkollegen: „Wenn dir so absolut gar nichts einfallen will, mach einen Verlauf rein… Bähm!“

So ganz schlimm ist es ja nicht bei dem alten Logo, aber das neue kommt schon wesentlich schlanker und zeitgemäßer daher. Könnte an der Meta liegen, die eh‘ zu meinen 10 Lieblingsschriften gehört. (Spiekermann rules!) Die zarten Linien, die an eine Konstruktionszeichnung erinnern und die starken Blautöne, die vielleicht vom alten Logo übernommen wurden, machen das neue Logo meiner Meinung nach zu einem gelungenen Redesign, dass zwar schon lange zurückliegt, aber doch mal erwähnt werden muss. Schließlich kommuniziert das Logo in der heutigen Form schon sehr lange, was ja auch nur für das Signet sprechen kann. Es ist auf jeden Fall schön, auch regional solch zeitlos, gut gestaltete Logos zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.