Wassereis von Bussy

Bussy WassereisMit meiner letzten Amazon Bestellung wurde mir etwas ganz besonderes ins Haus geliefert. Passend zur Jahreszeit habe ich mir nämlich mein Lieblings-Wassereis bestellt. Und was soll ich sagen, die 200 Wassereis wurden etappenweise in die Truhe gelegt um regelmäßig meinen Feierabend zu versüßen. Okay, hier und da haben die Kinder auch etwas abbekommen. Natürlich darf es nur das Eis von Bussy sein, mit dem Bären auf der Packung.

Ich erinnere mich noch gern an die Zeiten als Kind, in denen ich mit dem Fahrrad unterwegs war. Irgendwo beim Kiosk wurde ein Zwischenstopp eingelegt um mir dann für 20 Pfennig (das war der Kurs damals bei mir) ein Wassereis zu kaufen. Wenn man Stammkunde war, hat der Verkäufer noch dafür gesorgt, das das Eis aufgeschnitten wurde. Sonst hat man nämlich ewig mit den Zähnen knabbern müssen um das Plastik abzureißen.

Zu damals sind mir keine Unterschiede bewusst. Es gibt zwar jetzt mehrere Hersteller mit anderen Geschmackssorten, aber Bussy ist seiner Linie weitesgehend treu geblieben und ich auch Bussy (Alder, ich schwör!). Vielleicht ist es auch ja der Wunsch, die Zeit ein wenig zurück zu drehen, wenn ich mir ein Wassereis aus der Truhe angel.

Am Rande sei noch bemerkt, dass ich zu den 30% der Menschen gehöre, denen förmlich der Kopf explodiert, wenn das Eis zu schnell verzehrt wird. Der sogenannte Kältekopfschmerz. Kommt sehr plötzlich, bleibt kurz und verschwindet wieder komplett. Leider bin ich nicht sehr lernfähig, was diese Schmerzen angeht, denn direkt nachdem die Schmerzen weg sind beiß ich wieder ins leckere Eis. Selber Schuld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.