Menü Schließen

Repair Cafe in Ostfriesland

Die Idee vom Repair Cafe fand ich schon klasse, als es diesen Namen so noch nicht gab. Ich hatte das Glück, technische Defekte an Radios, Staubsaugern oder Ähnlichem bei meinem Vater abzugeben und der hatte dann entsprechende Ruhe um sich dem Problem zu widmen. Wenn ich nicht vorher schon das meiste kaputt repariert hatte.

Der letzte Fall war tatsächlich ein Radio. Kein hochpreisiges Modell, aber ein sehr Praktisches. Radio inkl. Uhr, CD und Dock-Konnektor für eine ganze Generation iPods und iPhones. Leider verweigerte das Gerät irgendwann den Dienst und ein Rütteln am Netzstecker zeigte, dass hier „nur“ ein Wackelkontakt der Fehler ist. Aber um an diesen „Wackler“ zu kommen, musste das Radio auf vielen Ebenen zerlegt werden. Extrem kompakt war der Kasten verbaut und die internen Kabel nur so lang wie unbedingt notwendig. Als ich nach 2 Nachmittagen keine Geduld mehr hatte, ging alles in die Hände von Papa mit der Bitte, dass er sein Glück doch mal versuchen sollte. Ja und seitdem läuft das Radio wieder treu und ohne Störung. Zwar nicht mehr als Küchenradio (da hat Alexa die Führung übernommen), aber als Klanglieferant in meiner Werkstatt (für die nächsten Bastel-Projekte).

Wer jetzt nicht so viel Glück hat, dass der Vater jedes Gerät in Augenschein nimmt um ihm neues Leben einzuhauchen, dem empfehle ich dann tatsächlich die Repair Cafes. Eine immer größer werdende Community, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die eingebaute Obsoleszenz in den technischen Geräten ein Schnippchen zu schlagen. Der Konsument soll sein Produkt nicht immer gleich entsorgen wenn der Dienst mal verweigert wird. Sehr oft ist mit nur wenig Mitteln das Gerät wieder in den Dienst gestellt. Und das ganze läuft auf ehrenamtlicher Basis. Das bedeutet, für den Besucher vom Repair Cafe ist die Reparatur kostenlos. Natürlich gibt es hier und da Möglichkeiten zu spenden oder sich selbst einzubringen. Für Ostfriesland gibt es auch schon aktive Cafes mit festen Besuchszeiten. So ist in Aurich und in Bunde bereits ein konstanter Anlauf geschaffen worden. Bei der Region Rhauderfehn ist man in den Startlöchern.