Aus der Serie „ok so een Unikum“ präsentiere ich heute jemand ganz besonderes. Und zwar Wilke Zierden aus Steenfelde. Lockeres Mundwerk, ein Haufen Tattoos und immer perfekt liegende Haare. So würde ich Wilke beschreiben, nachdem ich Fan seiner kleinen Videoschnipsel auf Instagram geworden bin.

In meinem Feed ist Wilke schon lange, leider gehen Bilder hier manchmal einfach unter. Seit ich mir aber den ein oder anderen Storybeitrag bei Instagram ansehe, ist Wilke ganz oben auf meiner „Heute-Abend-guck-ich-Internet, Frau!“-Liste.

Wer ist Wilke? Laut eigenen Informationen ist er Azubi in einem Tattoo Studio in Papenburg. Kommt chronisch zu spät, verzichtet dennoch nicht auf den Coffee-to-go vor der Arbeit. Wie man allerdings bei einem Arbeitsbeginn von 12 Uhr mittags chronisch zu spät sein kann, weiß ich nicht so genau.

Dazu ist er als Spieler bei SUS Steenfelde gelistet und hat Talent biometrische Verschlüsselungen an modernen Smartphones zu hacken.

Reicht das auch um prominent zu sein? In meinen Augen ist für ostfriesische Verhältnisse solch ein Bekanntheitsgrad schon sehr ausreichend um offiziell prominent zu sein. Und er arbeitet sehr hart daran, diese Bekanntheit Follower für Follower zu steigern. Ich werde ihn wohl demnächst mal mit einem Shoutout pushen, damit es richtig durch die Decke geht!

Ach ja, Wilke darf diesen Sommer so ganz für umme und im Auftrag von Penny mehrere Festivals abgrasen und bekommt sogar noch ein Wohnmobil on top, damit er überall hinkommen kann. Dazu gibt es auf seinem Channel dann und wann auch Tickets zu verlosen. Augen auf halten!

Wilke Zierden bei Instagram

Penny goes Party mit Wilke