Menü Schließen

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 54)

Tour durch Ostfriesland

Die letzten Tage boten sich am Wochenende an, ein wenig durch die Steppe Ostfrieslands zu cruisen. Ein paar Schnappschüsse hiervon hab ich auch mitgebracht und hier online gestellt. Einige Motive kommen einem sicher schon etwas durch meinen Instagram Feed bekannt vor, aber manche Motive brauchen einfach mehr als einen quadratischen Ausschnitt (ich weiß das Instagram auch andere Bildverhältnisse zulässt, aber bei Instagram bin ich dann eher oldschool und halte mich an 1:1). Wem die Bilder gefallen, darf diesen Artikel gerne bei Facebook, Twitter oder Co. teilen. Freut mich immer!

Septembermaant is Plattdüütskmaant.

Daar frei ik mi to!

 

 

Ostfriesische Landschaft

„Fehn Pollux“ erhält ECO Flettner

Zur Zeit wird gerade in Leer die „Fehn Pollux“ mit einem Flettner Rotor ausgestattet. Es ist dann das erste Schiff mit einem Prototyp eines neu entwickelten Segelantrieb.

Hier ein Imagevideo von ecoflettner:

Der Rotor ist ca. 18 m hoch und hat einen Durchmesser von ca. 3 m. Er dient dazu, aus Windenergie zusätzlichen Schub zu erzeugen und somit den Kraftstoffverbrauch des Schiffes zu reduzieren. Der Flettner-Rotor basieren auf dem Magnus-Effekt.

Hier ein Video, bei dem die Wirkung vom Magnus-Effekt zu sehen ist:

Acrylglasglas flammen

Wer schon einmal die Kanten von Acrylglas (oft wird auch die Bezeichnung Plexiglas verwendet) poliert hat, wird sich über dieses „Howto“ – Video freuen. Statt nach dem Schleifen noch mit Polierpaste und Polierwatte den halben Tag die Kanten klar zu polieren kann man auch mit etwas Übung die Kanten „einfach“ flammen. Dazu benötigt man einen handelsüblichen Brenner und Geduld. Der Brenner kann auch ein einfaches „Crème brûlée“ Flammgerät sein. Wenn die Schnittkante mit dem Messer glatt gezogen ist und man schon mit immer feiner werdendem Schleifpapier vorgearbeitet hat, kommt der Brenner zum Einsatz. Wie in dem Video gezeigt, alles gar nicht so schwer. Und der Effekt ist es absolut wert.

20 Streichhölzer

Link: Shivers Filmfestival

Gefunden bei: nerdcore (wo auch sonst!)