Menü Schließen

Kategorie: Allgemein (Seite 2 von 53)

Weihnachtszauber an der Westerwieke

Weihnachtszauber an der Westerwieke

Moin zusammen! Schon wieder eine Veranstaltungsankündigung hier auf dem Blog. Aber wie ich finde, darf auch diese hier nicht fehlen. Das 3. Mal findet in Jheringsfehn die Veranstaltung „Weihnachtszauber an der Westerwieke“ statt.

Die Vereine und Gewerbetreibene aus Jheringsfehn und Boekzetelerfehn veranstalten auf dem Parkplatz der Fleischerei Eckhoff einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Viele kleine Buden laden zum Stöbern ein. Aber auch kulinarisch wird einiges geboten. Los geht’s am Sonntag den 13. Dezember um 11.00 Uhr.

Alle Details findet man auf dieser Facebookseite. Viel Spaß und bis dahin…

Kung Fury

630.000 $ kamen bei Kickstarter zusammen, für das Meisterwerk von David Sandberg. Da hat er nämlich nach Unterstützern für seinen Film gesucht. Zusätzlich zum „Cash“ kamen auch noch Schauspieler ohne Gage dazu sowie andere Fans der Idee, die mit Rat und Tat zur Seite standen. Der Trailer ist schon lange im Netz unterwegs. Der Film endlich jetzt seit kurzem online. Leider gesamt gesehen ein Kurzfilm, ich hätte mir diesen Trash auch gerne 90 Minuten angetan.

David Sandberg bei Instagram

Als besonderes Bonbon konnte Sandberg den ultimativen 80er Held für sein Projekt gewinnen. Kein geringer als David Hasselhoff sorgt für den Soundtrack zum Film. Mehr 80er ging echt nicht! Hier nun das Video von „The Hoff“:

Offizielle Seite von KUNG FURY

Remember Tyke

Zufällig bin ich über einen Flyer der Aktion „Remember Tyke 2014“ gestolpert. Das 12minütige Video hat mich dann bis zum Schluss gefesselt und zum Verbreiten dieser Aktion angestiftet.

Trotz der Kritik, die es an der Tierschutzorganisation Peta gibt, teile ich den Hintergrund dieser Aktion, nämlich das Verbot von Wildtieren in Zirkussen. Das Video schockt allerdings wirklich und regt zum Nachdenken an.

Link: www.tyke2014.de

The Big Bang Theory – #tbbt

PennySeit dem ich mit Watchever mein abendliches Fernsehprogramm selbst gestalte, bin ich ein absoluter Fan der Serie „The Big Bang Theory“ geworden.

Zwar hätte ich gedacht, als ich vor ein paar Jahren die ersten Folgen gesehen habe, dass mich diese nerdige Sendung gleich anstecken wird, aber es hat tatsächlich bis zum „Content-TV-Zeitalter“ gedauert, bis ich von Sheldon und Co. infiziert war. Wie auch immer, es macht Spaß, ich freue mich auf jede neue Folge und bin gespannt, wie lange ich das Watchever Experiment noch mache. Bis dahin verbleibe ich mit diesem wunderschönen und lustigen „Penny-Bild“.

Zum Glück gibt es das Internet

Der Leeraner - Titelseite Januar 2013Als gebürtiger Leeraner bin ich über alles froh, dass mir aktuelle Nachrichten aus meiner Heimat beschert. Zwar wohne ich jetzt nicht tausende Kilometer entfernt, aber hier auf’m Fehn lese ich halt auch gerne, was in Leer passiert und was dort so veranstaltet wird.
Wir haben schon des öfteren die OZ abonniert und auch wieder abbestellt. Es kam leider zu oft vor, dass unser „Blattje“ abends ungelesen in den Müll flog. Das digitale Abomodel hatte mich auch nicht überzeugt und somit blieb es dabei, dass nur ich die OZ auf der Arbeit lese und meine Frau sich auf die Beilagen am Wochenende konzentriert.
Seit einiger Zeit gibt es für Leer ein neues Magazin. „Der LEERANER„, der sich etwas im Stil von „Leer aktuell“ präsentiert, versteht sich als Monatsmagazin mit einem aktuellen Veranstaltungskalender. Kein bunter Anzeigenfriedhof, halt ganz angenehm zu lesen. Wem als Exil-Leeraner nach kurzweiliger Lektüre aus der Heimat ist, ist hier genau richtig. Schön ist, das der Verlag auch ganz auf der Höhe der Zeit ist. Es wird nämlich kostenlos eine ePaper-Ausgabe zum Download angeboten. Über eine spezielle Mobilseite ist es für viele Endgeräte möglich, eine optimierte PDF zu laden. Ganz unkompliziert auch über den QR-Code, der hier und da als Aufkleber verteilt klebt. Bin gespannt, wie lange die großen Verlage aus der Region dem Trend noch hinterherlaufen.

Natürlich gibt es hier auf dem Blog auch weiterhin aktuelles aus der Region. Über eine Empfehlung bin ich immer dankbar.

Hier der Link für die aktuelle Januar 2013 Ausgabe.