Menü Schließen

Kategorie: Fachliches (Seite 2 von 22)

Twitter Timeline wieder chronologisch

Twitter, mein Social-Dingens No. 1, hatte vor einiger Zeit meine Timeline und auch die aller anderen User umgestellt. Die chronologische Sortierung, die Twitter eigentlich auch ausmacht, wurde durch einen „Algorithmus“ ersetzt und mehr relevantere Tweets kamen so prominenter nach oben… Kann man mögen, kennt man von Facebook, ich fands doof.

Als mobile App habe ich erst vor kurzem auf Tweetbot umgestellt, 5 Euronen die sich wirklich lohnen. Großer Vorteil war bei der App die weiterhin chronologisch erscheinen Timeline. Jetzt lese ich grad durch Zufall einen Artikel über die Vor- und Nachteile von Twitter und komme von A über B nach C und lande auf einer Anleitung, wie diese Umstellung ganz einfach rückgängig zu machen ist.

Einfach im Web einloggen und beim Profil auf Einstellungen gehen. Bei Account steht etwas versteckt unten dann das Kontrollkästchen. Einfach deaktivieren und die chronologische Timeline ist wieder aktiv!

Graphic Means

Toller Trailer über eine kommende Dokumentation über die Geschichte von Grafikdesign.

Graphic Means

gefunden bei nerdcore

CeBIT 2013

Logo CeBIT

Donnerstag geht es zur CeBIT.

Dank meines Blogs wieder mal mit Presseakkreditierung. Vielen Dank dafür an die Deutsche Messe AG.

Ich habe noch keinen genauen Plan, welche Unternehmen ich unbedingt besuchen will. Fakt ist, ich werde mich selbst nicht mehr so durch die Hallen hetzen, wie die Jahre zuvor. Ich freue mich eher auf lange Gespräche an interessanten Ständen oder mit anderen Bloggern. Wir sehen uns in Hannover!

Ehrenpreis für Gestaltung

Seit kurzem gibt es eine besondere Auszeichnung für Gestalter. Der Ehrenpreis. Ein Staatspreis ähnlich dem „Verdienstkreuz“. Bürger schlagen die Kandidaten selbst vor. Schön fand ich das Logo und war erstaunt wie einfach sich die Inspirationsquelle finden konnte.

Wer meine Gestaltungen für den Preis vorschlagen möchte, findet meine Kontaktdaten im Impressum. 😉 Danke dafür!

Gefunden bei Designtagebuch.de

Zahlen à la Ishihara

Zahlen mit Ishihara MusterIshihara? Ich hatte auch keine Ahnung wer mit diesem Namen gemeint ist. Ein japanischer Augenarzt hat eine Reihe Sehtests entwickelt um beim Auge gewisse Farbschwächen, wie zum Beispiel die Rot-Grün-Schwäche, etc. auszumachen. Mehr dazu gibt es auf Wiki.

Ich wollte dieses zufällige Muster für einen Kundenauftrag nutzen und habe aus einer normalen Schrift einen „Ishihara-Font“ gepuzzelt. Viel Arbeit, wie sich im nachhinein feststellte. Aber ich und auch der Kunde waren mit dem Ergebnis zufrieden. Das Bild stellt übrigens nicht die finale Schrift dar. Die wurde gegen eine etwas weniger filigrane Schrift getauscht.