Menü Schließen

Schlagwort: Geek (Seite 2 von 13)

Du hast die Titanic auf dem Schreibtisch

Neil Poulton Design Boxen

So, oder so ähnlich kommentierte meine Mutter den ersten Anblick meiner neuen Boxen. Die Lacie USB-Lautsprecher dienen dazu, meinem Mac Mini etwas Unterstützung in Sachen Unterhaltung zu geben. Der interne Mac Lautsprecher ist leider so leise gewesen, das beim Film gucken und parallelem „Chips-Verzehr“ wegen dem Geraschel nichts mehr zu hören war. Das ist jetzt anders. Und meiner Meinung nach siehts auch noch hübsch aus. Wo der Designer Neil Poulton sich inspirieren ließ, ist auf dem Bild deutlich zu sehen.

Neil Poulton Inspiration für Lacie Speaker

Mein Geek des Monats: USB-Schlüssel

geek-des-monats

LaCie hat drei neue Möglichkeiten für den Transport digitaler Inhalte vorgestellt: die USB-Flash-Laufwerke LaCie itsaKey, iamaKey und PassKey mit Design von 5.5 Designers. Durch das ebenso originelle wie kompakte Design in Schlüsselform können die Laufwerke in der Hosentasche bzw. am Schlüsselring transportiert werden. itsaKey und iamaKey bieten bis zu acht Gigabyte Flash-Speicherkapazität. In den PassKey ist ein Lesegerät für microSD-Karten integriert, sodass vorhandene Speicherkarten als schicke, praktische USB-Keys eingesetzt werden können.

Die drei USB-Sticks sind aus robustem Metall gefertigt. Der iamaKey, einer der flachsten und widerstandsfähigsten USB-Sticks auf dem Markt, ist dank seines Gold-SIP-Anschlusses außerdem wasser- und kratzfest. Natürlich sind die „Schlüssel“ Mac- sowie PC-kompatibel. Der tägliche Einsatz wird versüßt von der hohen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 30 MB/s.

Gestatten: shuffle, iPod shuffle!

Der neue iPod ShuffleJetzt spricht er auch noch. Das neueste Modell aus der iPod-Familie von Apple ist der shuffle. Größte Neuerung ist wohl das Fehlen von Steuerelementen direkt am Gerät. Zum Wechseln von Titel und Lautstärke und Ähnlichem kann man die Fernbedienung am Kabel der neuen Kopfhörer benutzen. Neu ist, das der iPod den Titel oder die Wiedergabeliste ansagen kann und somit das seit Beginn fehlende Display ersetzt. 14 Sprachen soll der neue Wunderling aus dem Hause Apple draufhaben, damit auch wirklich jeder Song richtig ausgesprochen wird. Bis jetzt gibt es ihn aber nur im dezenten grau und schwarz. Die Rainbow-Serie bleibt aber sicherlich nicht lange in der Schublade.

Macbook touch – Gerüchteküche

Jetzt ließt man schon auf GoogleNews Berichte über ein mögliches Apple Netbook. Und googled man etwas hin und her, verdichten sich die Gerüchte. Mac Rumors, eine Instanz für Gerüchte rund um Apple, spricht auf der Startseite sogar schon davon, dass es dieses Jahr schon soweit sein soll. Angeblich hat Apple bei einem der größten Notebookhersteller angefragt. Ich bin gespannt und freue mich auf weitere Gerüchte und natürlich auf weitere tolle Produkte aus dem Hause Apple.

macbook-touch-multitouchmacbook-touch-items

macbook-touch-docking1

Apropo, bei diesen Bildern gerät man doch ins Träumen, oder?

Fernsehzeitreise bei Sat.1

Kennt jemand noch das Spiel aus dem Frühstücksfernsehen in Sat.1 mit dem Titel „Superball“? Ein absoluter Klassiker. Darauf aufmerksam bin ich damals eigentlich nur geworden, weil ein Bekannter mir erzählte, das Spiel läuft auf einem Amiga.

Wow! Das musste ich sehen. Zwar hatten die damals einen Amiga 2000 und ich das vergleichbar kleinere Modell, den Amiga 500, aber von den Fähigkeiten waren die beiden sehr ähnlich. Der 2000er ließ sich aufgrund seines größeren Gehäuses nur besser aufrüsten. Aber genug gefachsimpelt… Hier nun das Kultspiel auf Sat.1.