Menü Schließen

Schlagwort: Lifestyle (Seite 1 von 6)

Nachtrag: BBQ vom Feinsten

smeg BBQ Time

Dieser Bericht war schon lange fällig. Es geht um eine BBQ-Veranstaltung vom Feinsten. Mein Onkel hatte uns eingeladen und wir waren auch pünktlich mit Kind und Kegel (und ner riesen Menge Hunger) da. Das Wetter war vergleichbar mit dem heutigen, also „Cats and Dogs„. Da kam der gerade neu angeschaffte Grill genau richtig. Ein schöner, großer Standgasgrill mit Haube.

Da konnte ich als alter Kohle-Griller die eigentlichen Vorteile von Gas bewundern, nämlich Zeit. Es steht sofort Hitze zur Verfügung, die Hitze kann reguliert werden und wenn gegessen wird, kann der Grillmaster mitessen und muss sein Kotelett nicht im Stehen essen. Natürlich wurden nicht nur solch banalen Sachen wie Koteletts gegrillt – ich sag nur: gefüllte Champignons! Bleibt nur zu hoffen, dass das Wochenende etwas besseres Wetter bietet als Heute, damit auch so ein Kohle-Griller wie ich mal wieder zu einer leckeren Bratwurst kommt.

Apropo Wochenende: Gute Fahrt nach Istrien und schönen Urlaub von uns allen! (Ihr wisst ja wer gemeint ist)

Ihr wollt es, Ihr kriegt es!

abgedrehtDas iTunes zusätzlich zum Musikgeschäft auch ins Filmgeschäft eingestiegen ist, dürfte der Internetgemeinde aufgefallen sein. Ich habe mich auch auf das Experiment „Film leihen“ bzw. „Film kaufen“ im iTunes Store eingelassen und von vielen Seiten schon soviel Nachfrage erhalten, dass ich hier einfach gerne einmal die Prozedur vorstellen möchte.

Zu aller erst benötigt man iTunes. Dann sollte man sich einen iTunes Account einrichten. Nach erfolgreicher Registrierung muss man nun sein Konto aufladen. Das geschieht mit den iTunes Karten (gibt es beim Elektrodiscounter zu 15,- €, 25,- € oder 50,- €). Das Prinzip ist wie bei den „Telefonkarten“ fürs Handy. Feld leer rubbeln und Nummer eingeben. Dann kann es auch schon losgehen.

Filme gibt es ab 0,99 € zum leihen. Der Film bleibt ungespielt ca. 30 Tage auf der Platte. Sobald der Film gestartet wurde läuft die Abspielzeit von 48 Std. ab. Genügend Zeit um den Film sogar an 2 Tagen zu sehen. Ausgerechnet den Film „Abgedreht“ musste ich mir aussuchen. In der Woche der 99 Cent Film. Und ich Geizhals dachte, das muss erstmal genügen. Ich hatte aber nicht erwartet das der Film so schlecht sein würde. Das Leihen selbst verlief sehr reibungslos. Mir wurde der Betrag abgebucht, der Download von insgesamt 1,3 GB fing an und nach ca. 1 Std. begann der Filmeabend. Zwar war ich und auch meine Frau von dem Film sehr enttäuscht, aber nach 2 Wochen haben wir es dann noch mal probiert und an einem „es kommt nix inne Glotze„-Tag haben wir uns dann Star Trek IV geliehen. Meiner Meinung nach einer der besten Star Trek Filme. Das iTunes Experiment betrachten wir als geglückt und hoffen, dass es bald mehr Auswahl geben wird und man sich noch so manchen weiten Weg in eine Videothek sparen kann.

Emiliana Torrini stürmt Top 10

Es ist erst ein paar Tage her, als das neue Topmodel gekürt wurde und schon gibt es gravierende Neuformationen bei der iTunes Top 10. Ganz oben macht es sich gerade Emiliana Torrini bequem mit einem richtigen Ohrwurm. Titel: Jungle Drum. Ein absolut genialer Titel. Das wollte ich nur mal gesagt haben. Als Inspiration für weitere Top Hits hab ich hier noch die Lieder aus der finalen Show von GNTM (Germanys next Top Model) 2009:

weiterlesen

Song aus Peugeot 308 CC Werbung

Nicht nur das die Werbung für das neue Cabrio Coupé Peugeot 308 cc im Gesamtbild ein tollen Eindruck hinterläßt, das Auto auch noch traumhaft aussieht und die Typografie in dem Spot genial gewählt ist, auch der Soundtrack auf dem Spot hätte nicht passender gewählt werden können. Wer den Spot noch nicht kennt, dem hab ich mal die französische Version bei Youtube rausgesucht:

Bis auf den Text ist der Spot nämlich gleich. Ein absoluter Hingucker. Bei dem Spot steht es ja schon in den Kommentaren, wer für den Song verantworlich ist: Télépopmusik mit“ Ghost Girl“. Da gab es natürlich auch was bei youtube. Und zwar den ganzen Song:

weiterlesen

Art de café – Genuss mit einem Hauch Kunst

Saeco Body TalkEs gibt sie schon etwas länger, die Body Talk Edition von Saeco. Gemeint ist eine Tassenserie mit Aufdrucken emotionaler Zeichnungen eines deutschen Malers und Bildhauers.

Erik Andersen (andersen-art.com) schuf die Werke, die sämtliche Tassen dieser Serie zieren. Von den normalen Kaffeetassen über Espressotassen bis hin zu den großen Caffè Latte Tassen, alle mit gefärbten Illustrationen verziert. Ein absoluter Hingucker auf dem Frühstückstisch, aber auch als 2er Set ein tolles Geschenk für den Partner.

Die Tassen aus der Saeco Body Talk Collection werden in Deutschland vom renommierten Hersteller SKV-Arzberg gefertigt. Dank ihrer modernen schlichten Form kommt das Thema der Tassen besonders zur Geltung und die filigrane Darstellung der Körper findet den passenden Rahmen.

Natürlich sind die edlen „Becher“ auch spülmaschinenfest und für den Einsatz in der Mikrowelle geeignet.