Menü Schließen

Schlagwort: Google (Seite 3 von 5)

Smarte Desktopsuche für XP und Vista

Schnelles Suchen / Finden wird bei heutigen Datenmengen immer wichtiger. Mittlerweile scheint die Einheit Terabyte auch für den Otto Normalverbraucher Bedeutung zu haben. Was bringt einen diese Menge an Speichervolumen, wenn man nichts wiederfindet. Die Lösung ist eine Desktop-Suche. Google liefert da schon länger eine kostenlose Lösung. Jetzt kommt ein kleines smartes Programm, das nicht einen Gigabyte großen Index braucht. Everything Search Engine. Ich lasse mich gern von der Leistungsfähigkeit dieses kleinen Programms überzeugen.

60 Jahre altes Gefieder und doch trendy!

Mein erstes Auto - Ein Citroen VisaDie „Ente“ wird heute 60 Jahre alt. Eine Meldung die nicht ganz spurlos an mir vorbeigeht. Zwar habe ich den Citroen 2CV immer nur als Beifahrer erkunden dürfen, aber mein erstes Auto war der direkte Nachfolger: Der Visa.

Somit weiß ich, was es bedeutet, mit 0,6 l Hubraum und 27 PS auf modernen Straßen unterwegs zu sein. Man muß sehr vorsichtig sein! Es hat aber Spaß gemacht! Um so mehr freut mich, heute Teil dieses Jubiläums zu sein. Der Visa ist ja bekanntermaßen der direkte Nachfolger des 2CV. In diesem Sinne: „…die Freiheit neh’m ich mir“

p.s. Mit dem durchschnittlichen Verbrauch von 5 l/100 km macht der Motor (egal ob 2CV oder VISA) heute bei jeder Energiesparralley einen guten Platz!

Neu in der Blogosphäre: blogoscoop

Neuer Webdienst Blogoscoop

Neuer Blogdienst Blogoscoop

blogoscoop ist eine neue Plattform für tag-basiertes Echtzeit-Ranking von Blogs. Es werden viele Infos zu teilnehmenden Blogs zusammengetragen, die auch kommentiert und bewertet werden können.

Von Alpha nach Beta! Über den Beta-Status kommen ja bekanntlich viele web2.0 Projekte nie hinaus. Viele wollen das glaub ich auch nicht.

Jetzt hat sich ein neuer Blogdienst in den Beta-Stand erhoben. Blogoscoop. Nach der schnellen Anmeldung und ein paar Eingaben zur Person im Profil funktioniert es auch schon bestens. Ich finde den Dienst sehr übersichtlich, schnell und effektiv. Wie stark dieser Dienst mein Ranking beeinflusst kann ich noch nicht sagen. Aber ich drück mir die Daumen!

Ein Jahr bloggen – Ich ziehe Bilanz!

Rekordbesuch im Jubiläumsjahr!

Rekordbesuch im Jubiläumsjahr!

Eine „Domain“ hatte ich irgendwie schon immer. Wollte ich noch mit medienplanetonline.de ein Portal für Mediengestalter sowie eigenes Online-Portfolio verwirklichen, trennte ich mich Anfang 2007 von dieser Domain. Meiner Ansicht nach, war der Name einfach zu lang.

Etwas Kurzes musste her und es sollte mit Typografie zu tun haben. Die Schriftkunst zähle ich ja zu meinen besonderen Steckenpferden. Nachdem ich herausgefunden hatte, dass so ziemlich jeder Fachbegriff aus diesem Bereich bereits als Domain reserviert war, stürzte ich mich auf 24punkt.de. Eine Anspielung auf eine Schriftgröße (Doppelcicero), die für große Überschriften verwendet wird. Circa ein halbes Jahr hielt eine „Under Construction“ Seite den Platz frei. In dieser Zeit habe ich auch das Logo entwickelt, das ich bis heute unverändert verwende.

Parallel betrieb ich einen Blog (24punkt.blogspot.com) vom Bloggerdienst blogger.com (Ein Google-Dienst). Dann gab es Mitte des Jahres die Fusion. Ich installierte ein eigenes Blogsystem (WordPress) auf meinem Webserver und importierte alle Blogger-Einträge. Zwar hatte ich noch nie etwas mit php und mysql zu tun gehabt, aber das Einrichten klappte dank „5-Minuten-Installation“ recht gut.

Seit dem ist ein Jahr vergangen. Oft wurde das Design des Blogs verändert, viele Specials sind hinzugekommen. Ich erinnere mich, wie ich zu Beginn irgendwo über erfolgreiches Bloggen gelesen habe, es sei am wichtigsten dabei zu bleiben, nie aufhören! Auch wenn kein Ansteigen der Besucher zu verzeichnen ist, auch wenn Google die Seite scheinbar nicht im Index hat, einfach weitermachen! Das habe ich dann auch gemacht.

Mit Erfolg, denn Anlass für diesen „Post“ ist die Bilanz nach einem Jahr. Über 150.000 Besucher (und mehr als 310.000 Seitenaufrufe!) hatte ich seit letztem Jahr. Mein Pagerank ist mittlerweile bei guten „3“ und in regionalen Toplisten spiele ich seit Monaten in der Top 5 mit. Was will man mehr?

Ein privater Weblog mit so viel treuen Lesern – das muss gefeiert werden! Als Dank verlose ich unter allen Lesern ein kostenloses Merchandising-Paket (Kuli, Süßes, etc). Einfach bis zum 17.08.2008 eine Email an gerkeno@gmail.com mit dem Betreff „Ich will gewinnen!“ schreiben und gewinnen! Eigene Adresse für das Paket nicht vergessen!

Ich freue mich auf jeden Fall, weiterhin Interessantes aus der Region Leer und Ostfriesland zu berichten. Bald steht ja auch der Gallimarkt vor der Tür. Bestimmt spannend zu erfahren, ob es in dieser verkehrsträchtigen Zeit auch den Rheiderländern gegönnt ist, den Gallimarkt zu besuchen. Fällt die Fähre „Julius“ so oft aus wie in letzter Zeit, sieht das ganz schön schlecht aus!

Who the f*** is…

Who the fuck is Diego Rodríguez de Silva y Velázquez? Diego Rodríguez de Silva y Velázquez? Das war mein erster Gedanke als ich heute die Google.de Seite vor mir hatte. Zum Glück konnte Wiki mich umfassend über diesen Herrn aufklären.

Ein neues „Google-Doodle“ war wiedereinmal auf der Startseite zu sehen. Wie ich finde, ist die Google-Startseite in letzter Zeit sehr oft mit einem so genannten Spezialbild versehen. Im Augenblick läuft sogar ein Doodle-Malwettbewerb für Kinder. Wer nicht genug bekommen kann, von diesen hübschen kleinen Specials, kann am besten auf den GoogleWatchBlog surfen und sich alle Doodles ansehen…

Designer der hübschen Google-Doodles ist übrigends ein gewisser Dennis Hwang.