Privater Weblog von Oliver Gerken

Gib mir mal ein Tempo!

Tempo LogoDamit weiß wohl jeder, was gemeint ist. Ein Papiertaschentuch. So eine selbstverständliche Assoziation nennt man Denonym.  Diese Denonyme sind in 3 verschiedene Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe davon sind “eingebürgerte” oder auch generalisierte Markennamen. Viele Beispiele konnte ich schon zusammenstellen.

  • Tesa (durchsichtiger Klebestreifen)
  • Tempo (Papiertaschentuch)
  • Leitz-Ordner (Aktenordner)
  • Labello (Fettstift für die Lippen)
  • Kaffee Hag (koffeinfreier Kaffee)
  • Nivea (Feuchtigkeitscreme)
  • Tipp-Ex (Korrekturflüssigkeit)
  • Edding (Filzstift)
  • Knirps (kleiner Regenschirm für die Tasche zum Zusammenklappen)
  • Tupperdose (Frischhaltedose für Lebensmittel)

  • Aspirin (Kopfschmerztablette)
  • Pampers (Einweg-Windeln)
  • Selters (Mineralwasser)
  • Ata (Scheuerpulver)
  • Bakelit (Phenoplast)
  • Bobbycar (Kinderfahrzeug)
  • Colt (Trommelrevolver)
  • Discman (mobiler CD-Player von Sony)
  • Walkman (mobiler Kasettenplayer von Sony)
  • Duden (deutsches Wörterbuch)
  • Flex (Trennschleifer)
  • Fön (Haartrockner von AEG)
  • Jeep (Gelände-PKW von Chrysler)
  • Maggi (Flüssigwürze)
  • Pattex (Kontaktklebstoff)
  • Mondamin (Soßenbinder)
  • Brockhaus (Lexikon Exzeklopedie)
  • Odol (Mundwasser)
  • OB (Tampon)
  • Q-Tip (Wattestäbchen)
  • der Alibert (Bad-Spiegelschrank)
  • Spüli (Spülmittel)
  • Ako Pads (Stahlwolle)
  • Transporter (Klein-LKW von VW)
  • Plexiglas (Polyacryl)
  • Thermosflasche (wärmeisolierendes Getränkegefäß)
  • Maxi-Cosi (Babyschale)
  • ZEWA (Küchenrolle)

Wenn jemand noch ein paar Vorschläge für Denonyme hat, einfach Kommentar abgeben!